Gramazio Kohler Research
News
About
Team
Lehre
Forschung
Publikationen
Offene Stellen
Kontakt
MAS Architektur und Digitale Fabrikation
Force-adaptive Wire Cutting
Spatial Extrusions 2
Spatial Extrusions
Graded Structures 2
Graded Structures
Robotic Wire Cutting Summerschool
Spatial Wire Cutting
Extruded Structures
Remote Material Deposition Installation
Remote Material Deposition
Depth Modulations 2
Design of Robotic Fabricated High Rises 2
Depth Modulations
Complex Timber Structures 2
Complex Timber Structures 1
Robotic Metal Aggregations
Shifted Frames 2
Design of Robotic Fabricated High Rises 1
Shifted Frames 1
Spatial Aggregations 2
Spatial Aggregations 1
Robotic Clay Molding
Die fragile Struktur 2
Die fragile Struktur 1
Prozedurale Landschaften 2
Prozedurale Landschaften 1
SW_Curved Folding
Die Verzahnung 2
Die Verzahnung 1
Das sequentielle Tragwerk 2
Das sequentielle Tragwerk 1
Explicit Bricks
Die programmierte Säule 2
Die programmierte Säule 1
Freilicht Theater
Voxels 2
Voxels 1
Der aufgestapelte Pavilion
Die Wandöffnung 2
Die Wandöffnung 1
Die sequenzielle Wand 2
Die sequenzielle Wand 1
Akustik
Der Schaum
Die fraktale Wand
Bauzaun
Die aufgelöste Wand
Domoterra Lounge
Die perforierte Wand 2
Die perforierte Wand 1
Die programmierte Wand
Das schiefe Loch



Extruded Structures, ETH Zürich, 2015
Wahlfach (4KP)
Im Rahmen des Wahlfaches “Extruded Structures” untersuchten die Studierenden den Entwurf und die Fabrikation von robotergedruckten räumlichen Tragstrukturen. Als Ausgangspunkt dienten zunächst herkömmliche triangulierte Systeme. Daran anschliessend wurden weiter differenzierte geometrische Tragwerke untersucht und als kontinuierlich extrudierte Strukturen aus ABS-Kunststoff im Massstab 1:10 realisiert. Dazu kamen ein Universal Robots UR5 Roboterarm und ein speziell angefertigter Materialextruder zum Einsatz. Zusätzliche Schwerpunkte waren die Herstellung dreidimensionaler Raumfachwerke, komplexer Überhänge und Überbauungen sowie freigeformter Bodenanschlüsse. Die Untersuchungen der Studierenden dienten als wichtige Grundlage für die Architekturinstallation „Iridescence Print“ am Palais de Tokyo in Paris.
Credits:
Gramazio Kohler Research, ETH Zürich

Mitarbeiter: Luka Piskorec (Projektleitung), Norman Hack
Studenten: Yu-Ting Sheng, Cerda Altair, Carfantan Anne- Cécile, Bo Cheng, Basile Diem, Emma Paola Flores, Chen Kaihong, Meloek Mlihi, Mirziyants Regina, Matteo Ricchi, Aike Steentoft, Anna Szabo, Lex te Loo, Ku Tsung-Hsun, Thijs van der Lely, Shih-Yuan Wang, Tristan Wicht

Copyright 2016, Gramazio Kohler Research, ETH Zurich, Switzerland
Gramazio Kohler Research
Professur für Architektur und Digitale Fabrikation
ETH Zürich HIB E 43
Stefano-Franscini Platz 1 / CH-8093 Zürich

+41 44 633 49 06
+41 44 633 11 71