Gramazio Kohler Research
News
Forschung
Lehre
Projekte
Publikationen
About
Team
Offene Stellen
Kontakt
Eggshell
Human-Machine Collaboration
Robotic Plaster Spraying
Timber Assembly with Distributed Architectural Robotics
Mesh Mould Prefabrication
Algorithmic Details
COMPAS FAB
Data Science Enabled Acoustic Design
Thin Folded Concrete Structures
FrameForm
Deep Timber
Robotic Fabrication Simulation for Spatial Structures
Jammed Architectural Structures
RobotSculptor
Digital Ceramics
On-site Robotic Construction
Mesh Mould Metal
Smart Dynamic Casting and Prefabrication
Spatial Timber Assemblies
Robotic Lightweight Structures
Mesh Mould und In situ Fabricator
Complex Timber Structures
Spatial Wire Cutting
Robotic Integral Attachment
Mobile Robotic Tiling
Software Environments
Aerial Construction
Smart Dynamic Casting
Topologie-Optimierung
Mesh Mould
Acoustic Bricks
TailorCrete
BrickDesign
Echord
FlexBrick
Additive Fabrikation
Raumakustik


Mesh Mould Prefabrication, ETH Zurich, 2019-2021
Mesh Mould ist eine patentierte robotische Baumethode zur Herstellung komplexer Geometrien in Beton, welche Schalung und Bewehrung in einem robotischen Bauprozess vereint. Mesh Mould erlaubt die Erstellung besonders materialeffizienter Geometrien ohne kosten - und resourcenintensiver Sonderschalungen.

Mit der Mesh Mould Prefabrication Technologie werden Bewehrungseisen von bis zu 12 mm Durchmesser durch einen robotischen Prozess kontinuierlich positioniert, gebogen und zu dreidimensionalen Bewehrungsgittern verschweisst. Diese Bewehrungskörbe werden auf der Baustelle positioniert und miteinander verbunden. Dank der Neuentwicklung einer Betonmischung, kann der Beton mit handelsüblichen Baumethoden in die Bewehrungsgitter gepumpt und nachträglich oberflächenbehandelt werden. Mesh Mould Strukturen werdengemäss international gängiger Stahlbetonnormen berechnet und industriell produziert.

Mesh Mould ist eine Zusammenarbeit der Professur für Architektur und Digitale Fabrikation sowie der Professur für Betonbau und Brückenbau an der ETH Zürich und der Peri GmbH sowie der SIKA AG. Ausgangspunkt der Kollaboration bilden die Erkenntnisse langjähriger Forschung im Bereich der digitalen Herstellungsmethoden für nichtstandarisierte Betonstrukturen der ETH Zürich und des Nationale Forschungsschwerpunktes (NCCR) Digitale Fabrikation.


Siehe auch:
Mesh Mould
Mesh Mould Metal
Mesh Mould and In Situ Fabricator

Credits:
Gramazio Kohler Research, ETH Zürich

In Zusammenarbeit mit: PERI GmbH, SIKA AG, Department of Architecture, ETH Zurich, Department of Civil, Environmental and Geomatic Engineering, ETH Zurich, IBK Institute of Structural Engineering, ETH Zurich, ITA Institute of Technology in Architecture, ETH Zurich, NCCR Digital Fabrication, matrics engineering GmbH, MEP SpA, ABB Schweiz AG, SCHUNK Intec AG
Mitarbeiter: Dr. Ammar Mirjan, Mattis Koh, Marvin Rüppel, Tobias Hartmann, Nik Eftekhar
Ausgewählte Experten: Dr. Jaime Mata Falcón, Dr. Marius Weber, Nathalie Reckinger (Concrete Structures and Bridge Design, Prof. Dr. Walter Kaufmann, ETH Zurich); Frank Ilg, Janin Herkrath (PERI GmbH); Dr. Carsten Rieger, Sebastian Jehle (SIKA AG); Philippe Fleischmann, Andreas Reusser, Michael Lyrenmann (ITA Institute of Technology in Architecture, ETH Zurich)

Industrie Partner: PERI GmbH, SIKA AG

Copyright 2016, Gramazio Kohler Research, ETH Zurich, Switzerland
Gramazio Kohler Research
Professur für Architektur und Digitale Fabrikation
ETH Zürich HIB E 43
Stefano-Franscini Platz 1 / CH-8093 Zürich

+41 44 633 49 06
Follow us on:
Vimeo | Instagram