Gramazio Kohler Research
News
About
Team
Lehre
Forschung
Publikationen
Offene Stellen
Kontakt
Jammed Architectural Structures
On-site Robotic Construction
Mesh Mould Metal
Robotic Lightweight Structures
Complex Timber Structures
Robotic Fabrication Laboratory
Spatial Wire Cutting
Mobile Robotic Tiling
Das Sequenzielle Dach
Robotic Integral Attachment
Software Environments
Aerial Construction
Rock Print
Smart Dynamic Casting
Topologie-Optimierung
Iridescence Print
Robotic Foldings
Mesh Mould
Acoustic Bricks
TailorCrete
BrickDesign
Echord
Flight Assembled Architecture
Die endlose Wand
Stratifications
FlexBrick
The Catenary Pavilion
Additive Fabrikation
Pike Loop
Raumakustik
Architonic Concept Space
Structural Oscillations
R-O-B
Superwood
Weingut Gantenbein


Das Sequenzielle Dach, Zürich, 2010-2016
Digital fabrizierte Holzdachkonstruktion
Für den Neubau des Arch_Tec_Lab des Instituts für Technologie in der Architektur (ITA) entwickelte die Professur für Architektur und Digitale Fabrikation eine neuartige Dachkonstruktion aus kleinteiligen Holzelementen. Das Projekt zeigt die Potenziale der Verknüpfung von digitalen Fertigungstechniken mit nachhaltigen und lokal verfügbaren Baumaterialien wie Holz auf. Die Konstruktion besteht aus 168 einzelnen Fackwerkträgern, die insgesamt ein 2.308 Quadratmeter grosses, freigeformtes Holzdach bilden. Hier erlaubt die robotische Verarbeitung und Fügung der 48.624 Holzelemente zu einzelnen Trägern eine effiziente Herstellung der freigeformten Dachgeometrie. In weiterer Konsequenz werden Dachstruktur, statische Bemessung und die Bereitstellung der für die Herstellung nötigen Daten in einem integrierten digitalen Planungsprozess verbunden. So werden zentrale Forschungserkenntnisse der Professur im Bereich des digitalen Holzbaus zusammengeführt und in Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Forschungs- und Industriepartnern im industriellen Massstab zur Anwendung gebracht. Das Dach wurde geplant von der Arch-Tec-Lab AG und realisiert von ERNE AG Holzbau.
Credits:
Gramazio Kohler Research, ETH Zürich

Auftraggeber: ETH Zürich Infrastrukturbereich Bauten
Mitarbeiter: Aleksandra Anna Apolinarska (project lead construction), Michael Knauss (project lead building project), Jaime de Miguel (project lead preliminary project), Selen Ercan, Olga Linardou
Ausgewählte Experten: Dr. Lüchinger+Meyer Bauingenieure AG, SJB. Kempter Fitze AG, Estia SA, Chair of Structural Design (Prof. Dr. Josef Schwartz), ETH Zürich, Institute of Structural Engineering (Prof. Dr. Andrea Frangi), ETH Zürich, ROB Technologies AG
Ausgewählte Unternehmer: Arch-Tec-Lab AG, ERNE AG Holzbau

Copyright 2016, Gramazio Kohler Research, ETH Zurich, Switzerland
Gramazio Kohler Research
Professur für Architektur und Digitale Fabrikation
ETH Zürich HIB E 43
Stefano-Franscini Platz 1 / CH-8093 Zürich

+41 44 633 49 06
+41 44 633 11 71