Gramazio Kohler Research
News
Forschung
Lehre
Projekte
Publikationen
About
Team
Offene Stellen
Kontakt
Immersive Design Lab
Clay Rotunda
Acoustic Panel System
Augmented Bricklaying
Future Tree
DFAB HOUSE
Semiramis
Designlabor
Augmented Acoustics
Rock Print Pavilion
Villa Bernasconi
Robotic Pavilion
Robotic Cosmogony
Sisyphus
Gramazio Kohler Retrospektive
Mutations-Créations / Imprimer le monde
Hello, Robot
Reinforce Expose
Robotic Fabrication Laboratory
Das Sequenzielle Dach
Rock Print
Iridescence Print
Robotic Foldings
Flight Assembled Architecture
Die endlose Wand
Stratifications
The Catenary Pavilion
Pike Loop
Der aufgestapelte Pavilion
Architonic Concept Space
Structural Oscillations
R-O-B
Superwood
Weingut Gantenbein
Akustik Wand mit innovativem Kamerasystem
Schattenspiel Wand A mit Lichteinfall von Rechts
Schattenverlauf in der Akustik Wand

Schattenbild mit Lichteinfall von Links
Akustik Wand B in der Cafeteria von Basler & Hofmann

Changing Porosity near the air ventilation
Perspektive der Wand A in der Mensa von Basler & Hofmann

Mitarbeiter started das AR Set-Up Vorort
Monteur mit Kamera Set-Up während des Bauprozesses

Augmented Acoustics, Esslingen, 2019
Object-Inertial Tracking for Human Assembly of Acoustic Timber Walls
Augmented Acoustics vereint den Digitalen Entwurf einer Akustikwand mit einer innovativen Augmented Reality Montagemethode.

Um die Raumakustik in der Cafeteria im neuen Erweiterungsbau von Basler & Hofmann in Esslingen CH optimal zu gestalten wurden drei Akustikwände mit einer Gesamtfläche von 90m2 in einem iterativen Prozess digital geplant und gefertigt. Die Wände bestehen aus über 8500 identischen Holzklötzen. Basierend auf dem Prinzip eines Schröder Diffusors hat jeder Klotz eine einzigartige Position und Orientierung in der Wand.

Der asymmetrische stirnseitige Abschnitt des Klotzes erzeugt je nach Sonneneinstrahlung ein programmierbares dynamisches Schattenspiel in der Wand. Die kontrollierte Öffnung der Fugenbreite zwischen den Klötzen erlaubt die Integration eines Lüftungssystems hinter der Wand und dient gleichzeitig der akustischen Schallabsorption.

In Zusammenarbeit mit dem Robotic Systems Lab der ETH Zürich wurde ein Augmented Reality basiertes Montagesystem zum Ablegen der Klötze entwickelt. Der Monteur ist mit einem Kamerasystem ausgestattet, welches ihm auf einem Bildschirm Montageinstruktionen des abzulegenden Bauteils anzeigt. In Echtzeit wird dynamisch die reale Ist-Position des Klotzes mit der digitalen Soll-Position überlagert. Im Bruchteil einer Sekunde scannt und kontrolliert ein Algorithmus den Montageprozess und übermittelt die Bautoleranzen direkt an den Monteur.

Weiterführende Informationen zur Augmented Reality Technologie
Object-Based Visual-Inertial Tracking for Additive Fabrication

Credits:
Gramazio Kohler Research, ETH Zürich

In Zusammenarbeit mit: Robotic Systems Lab (ETH Zurich, Dr. Timothy Sandy)
Auftraggeber: Basler & Hofmann
Mitarbeiter: Matthias Helmreich, Dr. Aleksandra Anna Apolinarska, Daniela Mitterberger, Dr. Kathrin Dörfler, Lukas Stadelmann
Ausgewählte Experten: Basler & Hofmann AG, Strauss Elektroakustik GmbH
Industrie Partner: ERNE Holzbau AG

Copyright 2016, Gramazio Kohler Research, ETH Zurich, Switzerland
Gramazio Kohler Research
Professur für Architektur und Digitale Fabrikation
ETH Zürich HIB E 43
Stefano-Franscini Platz 1 / CH-8093 Zürich

+41 44 633 49 06
Follow us on:
Vimeo | Instagram