Gramazio Kohler Research
News
About
Team
Lehre
Forschung
Publikationen
Offene Stellen
Kontakt
MAS Architektur und Digitale Fabrikation
Force-adaptive Wire Cutting
Spatial Extrusions 2
Spatial Extrusions
Graded Structures 2
Graded Structures
Robotic Wire Cutting Summerschool
Spatial Wire Cutting
Extruded Structures
Remote Material Deposition Installation
Remote Material Deposition
Depth Modulations 2
Design of Robotic Fabricated High Rises 2
Depth Modulations
Complex Timber Structures 2
Complex Timber Structures 1
Robotic Metal Aggregations
Shifted Frames 2
Design of Robotic Fabricated High Rises 1
Shifted Frames 1
Spatial Aggregations 2
Spatial Aggregations 1
Robotic Clay Molding
Die fragile Struktur 2
Die fragile Struktur 1
Prozedurale Landschaften 2
Prozedurale Landschaften 1
SW_Curved Folding
Die Verzahnung 2
Die Verzahnung 1
Das sequentielle Tragwerk 2
Das sequentielle Tragwerk 1
Explicit Bricks
Die programmierte Säule 2
Die programmierte Säule 1
Freilicht Theater
Voxels 2
Voxels 1
Der aufgestapelte Pavilion
Die Wandöffnung 2
Die Wandöffnung 1
Die sequenzielle Wand 2
Die sequenzielle Wand 1
Akustik
Der Schaum
Die fraktale Wand
Bauzaun
Die aufgelöste Wand
Domoterra Lounge
Die perforierte Wand 2
Die perforierte Wand 1
Die programmierte Wand
Das schiefe Loch



Spatial Extrusions, ETH Zürich, 2016
Wahlfach (4ECTS)
In diesem Semester untersuchen die Studierenden das architektonische Potenzial von räumlich extrudierten Gitterstrukturen. Normalerweise basieren solche Tragstrukturen auf der Assemblierung von diskreten Elementen. Der hier gewählte Ansatz schlägt jedoch etwas gänzlich anderes vor: Das heisst, einen roboterbasierten Extrusionsprozess, der es erlaubt, geometrisch komplexe Gitterstrukturen frei im Raum zu aggregieren. Durch Programmierung, computergestützte Simulation und robotergestützte Fabrikation werden verschiedene Ansätze zur räumlichen Extrusion von Polymerfilamenten entwickelt, wobei die Materialeigenschaften ein wichtiger Bestandteil des Entwurfes sind. Diese Typologien dienen als Ausgang für den Entwurf eines prototypischen Lampenschirmes. Hierzu explorieren die Studierenden die unmittelbare Verknüpfung von digitalen Entwurf- und Simulationsprozessen und deren physische Umsetzung.
Credits:
Gramazio Kohler Research, ETH Zürich

Mitarbeiter: David Jenny (Projektleitung), Stefan Caranovic
Studenten: Nilosha Dave, Yves Geiser, Aurèle Gheyselinck, Holger Harmeier, Linda Hatave, Kevin Westerveld, Lars Kloeg, Adele Pietrini, Henning Proske, Naksha Satish, Tai Shaw, Tudor Stefanescu, Chiara Vailati, Yueqiu Wang, Justin Zarb
Copyright 2016, Gramazio Kohler Research, ETH Zurich, Switzerland
Gramazio Kohler Research
Professur für Architektur und Digitale Fabrikation
ETH Zürich HIB E 43
Stefano-Franscini Platz 1 / CH-8093 Zürich

+41 44 633 49 06
+41 44 633 11 71