Gramazio Kohler Research
News
About
Team
Lehre
Forschung
Publikationen
Offene Stellen
Kontakt
Jammed Architectural Structures
On-site Robotic Construction
Mesh Mould Metal
Robotic Lightweight Structures
Complex Timber Structures
Robotic Fabrication Laboratory
Spatial Wire Cutting
Mobile Robotic Tiling
Das Sequenzielle Dach
Robotic Integral Attachment
Software Environments
Aerial Construction
Rock Print
Smart Dynamic Casting
Topologie-Optimierung
Iridescence Print
Robotic Foldings
Mesh Mould
Acoustic Bricks
TailorCrete
BrickDesign
Echord
Flight Assembled Architecture
Die endlose Wand
Stratifications
FlexBrick
The Catenary Pavilion
Additive Fabrikation
Pike Loop
Raumakustik
Architonic Concept Space
Structural Oscillations
R-O-B
Superwood
Weingut Gantenbein
demonstrationWall2_fullWall3
roboticGripper_perspectiveSide
fabricationOfPanels_perspectiveFront1

demonstrationWall1_fullWall5

demonstrationWall2_fullWall1
demonstrationWall1_detail2

demonstrationWall1_detail3
demonstrationWall2_detail1

Acoustic Bricks, ETH Zürich, 2012-2014
Individuell einstellbares Akustikpaneelsystem
Ziel des gemeinsam mit der REHAU Vertriebs AG durchgeführten Forschungsprojekts „Acoustic Bricks“ war die roboterbasierte Fabrikation eines akustischen Paneelsystems für Büroräume. Zentral stand, das lange bekannte, jedoch nur selten bewusst eingesetzte Akustikphänomen der Diffusion grundlegend in die Struktur des zu entwerfenden Paneelsystems einzubetten, um so die Raumakustik von Büroräumen positiv zu verändern. Ein weiteres Ziel war die Entwicklung einer Design- und Fabrikationsmethodik, welche die Herstellung individuell anpassbarer Akustikpaneele unter industriellen Bedingungen ermöglichen sollte. Nachdem im ersten Jahr wesentliche Funktionsprinzipien und Materialfragen erörtert und geklärt wurden, konnte das zweite Projektjahr erfolgreich mit dem Bau von mehreren Prototypen im Massstab 1:1 abgeschlossen werden. Zudem konnten die Forschungspartner der EMPA Akustikmessungen durchführen, um die erreichten Ergebnisse auch quantitativ bewertbar zu machen und zu beweisen, dass die zu Projektbeginn gesetzten Ziele erreicht werden konnten.

Credits:
Gramazio Kohler Research, ETH Zürich

In Zusammenarbeit mit: EMPA: Kurt Eggenschwiler, Dr. Kurt Heutschi, Pyoung Jik Lee, Stefan Plüss
Forschungsprogramm: KTI-Forschungsprojekt
Mitarbeiter: Max Vomhof (Projektleitung), Dr. Ralph Bärtschi, Thomas Cadalbert, Lauren Vasey, Guilherme da Silva Carvalho, Luis Gisler, David Jenny, Clemens Klein
Beratung: Jürgen Strauss
Industrie Partner: REHAU Vertriebs AG

Copyright 2016, Gramazio Kohler Research, ETH Zurich, Switzerland
Gramazio Kohler Research
Professur für Architektur und Digitale Fabrikation
ETH Zürich HIB E 43
Stefano-Franscini Platz 1 / CH-8093 Zürich

+41 44 633 49 06
+41 44 633 11 71